Windlast und Fenster Statik nach FE-05/2

Die meisten Fensterelemente halten einer Überprüfung der Konstruktion auf Ihre statischen Anforderungen nicht stand.

Die Fenster Berechnung beinhaltet viele Anforderungen

Die alternative Preiskalkulation ist schon mit Aufwand verbunden. Der Aufwand zur Ermittlung der Statik wird in der Praxis nicht betrieben. Mit dem Fenster - Konfigurator wird neben der Grafik, der Preis - Kalkulation, einer Plausibilitätsprüfung, die U-Wert Berechnung auch eine Windlast - Berechnung durchgeführt.

Der Fenster - Konfigurator erstellt auch eine Windlast - Berechnung

Pfosten - Statik

Das Rosenheimer Fensterprogramm beinhaltet eine Statik - Berechnung gem. "ift-Richtlinie FE-05/2" Die Ergebnisse der Berechnung sind als Nachweis verwendbar (siehe Muster).

Alle Parameter der Preiskalkulation stimmen mit denen der der Windlast - Berechnung überein Glas, Randverbund etc.) Bei Veränderung der Parameter ist die Auswirkung auf die Statik und den Preis sofort sichtbar. Die Frage nach dem "Was kostet es, was bringt es?" kann sofort beantwortet werden.

Für den Anbieter von Fenster und Türen ergeben sich stichhaltige Argumente im Gespräch über Preis und Leistung. Für den Bauherren wird somit schnell deutlich, welche Leistungen in den Angeboten der Mitbewerber nicht erbracht werden.