Anwender Herbsttreffen 2018

Im Okt. 2018 hatten wir zu einem Anwendertreffen an den Standorten Dortmund und Hannover eingeladen. Die zunächst angesetzten Termine der  Veranstaltung waren schnell ausgebucht.

Unter der Überschrift "Informationstechnik im Bauelementehandel" wurden die Möglichkeiten zur Unterstützung der Geschäftsprozesse in der Auftragsabwicklung mit dem Rosenheimer Fensterprogramm erörtert. 

Die Liste der Themen neben der klassischen Anwendung "Konfiguration von Baulementen" war lang.


Angeregt von den zum Teil erfahrenen Anwendern konnte eine Vielzahl von interessanten Fragestellungen über die geplanten Themen hinaus abgehandelt werden.

Vom Angebot bis zur Rechnung

Herbsttreffen 2018Geplant war jeweils ein ganztägiger Workshop (9:00 - 16:00 Uhr) über die Unterstützung der Abläufe im Bauelemente-Handel mit der aktuellen Software 2018. Anhand von Beispielen aus der Praxis wurden in Übungen zum einen die Neuerungen aber auch Tipps und Tricks für die tägliche Arbeit vorgestellt.

Einzelne Termine enthielten als zusätzlichen Schwerpunkt Beispiele mit den Produktdaten des Sponsors "Reckendrees Bauelemente". Die übrigen Termine waren Hersteller übergreifend bzw. unabhängig.

Allen Terminen gemeinsam war die gute Gelegenheit zum Netzwerken unter Händlerkollegen mit unterschiedlichsten Erfahrungen.

Themen der Veranstaltung:

Die Themenbereiche dieses Seminars umfassten sowohl die Grundlagen für Interessenten und Einsteiger als auch Kniffe und Tricks für erfahrene Anwender. Auch für Teilnehmer, die tiefer in die Software einsteigen wollten, war diese Veranstaltung mit den vielen praktischen Übungen genau das Richtige.

Die Grundlagen

  • Einrichten und Grundlagen der Bedienung, Ein Überblick.
  • Bauvorhaben und Kontakte (Kunden, Interessenten, Architekten) verwalten
  • Verfügbare Auftragsbelege, die Verwaltung und deren Erstellung.
  • Bauelemente konfigurieren (Fenster, Rollladen, Haustüren und Türfüllungen).
  • Preisfindung und Kalkulation im Einkauf und Verkauf.
  • Fakturierung: Anzahlung, Teil- und Abschlagsrechnungen sowie Schlussrechnung.
  • Zahlungseingänge und die OP-Liste
  • Anbindung der Buchhaltung (DATEV) und Umsatzauswertungen Erweiterungen

Zu den Erweiterungen der Version 2018

  • Die U-Wert Berechnung für Fenster und Haustüren.
  • Die Fassadengestaltung mit Fenster und Haustüren.
  • Die Plantafel. Termine und Aufgaben im Griff.
  • Zusatzinformationen wie Bilder, Email, PDF und andere Dokumente speichern.
  • Die Anwendung im Netzwerk und der Einsatz der integrierten Benutzerverwaltung
  • Die Artikelverwaltung als Basis für eigene Preislisten und Montageleistungen.

Zusammenfassung

Das Rosenheimer Fensterprogramm bietet dem Fachhandel schnell, einfach und sicher Bauelemente zu kalkulieren und Angebote mit professionellen Zeichnungen zu erstellen. Der Nutzen durch Wiederverwendung der Angebots-Daten für Folgebelege von der Auftragsbestätigung bis zur Rechnung ist enorm.